Busfahrt - Homepage der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bayreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fahrt zum Kloster Plaß
Marode Klosterkirche
SL- Bezirksgruppe im
Zisterzienserkloster Plaß/Plasy

Knapp 40 mutige Wallfahrer, darunter 13 aus Bayreuth, machten sich auf zum Zisterzienserkloster in Plaß (tschechisch Plasy)  einem Tochter Kloster des Zisterzienserklosters Langheim bei Lichtenfels.
Es ist eine sehr interessante Klosteranlage von der Familie der Fürsten Metternich im 18. Jahrhundert vereinnahmt und umgestaltet.
Der etwa 150 Jahre alte Zahn der Zeit hat inzwischen die Anlage doch ziemlich ramponiert
Vor allem die Brauerei und Gastwirtschaft aber laufen inzwischen durch den beginnenden Fremdenverkehr auf guten Touren.
Anders ist es mit der Klosteranlage selbst. Die Klosteranlage steht in einem Sumpfgebiet im Wasser auf tausenden von Pfählen und so ergeben sich dadurch besondere Problematiken die Anlage zu erhalten.
Leider fehlt die Klosterkirche, die nicht betreten werden kann und immer noch auf eine vernünftige Restaurierung wartet.
Trotzdem, man spürt zwar den Zahn der Zeit und die dort abgelaufene Geschichte, aber die Renovierungsarbeiten laufen. Man bemüht sich. Die Anlage ist im staatlichen Besitz.
Mehr erzählen die Bilder.

Manfred Kees
18.06.2018


Ehemaliger Klostergarten
Der Speicher
Die unzugängliche Klosterkirche
Wir staunen
Zuhören
Die Fremdenführerin
Im Kuppelsaal
Stern in der Kuppel
Klosterapotheke
Kruzifix
Durchgang Klosterapotheke
Konventbau- Bibliothek
Elbogen- Stadtansicht
In Elbogen
Elbogen
Auf der "Kettenbrücke"
Fachleute unter sich
Nicht schlecht hier
Gretl Michel ist zufrieden
Im Klosterbräu
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü