Busfahrt am 09.Junl 2019 (Pfingstsonntag) - Homepage der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bayreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sudetendeutscher Tag in Regensburg
Einladung zum

70. Sudetendeutscher Tag 2019 in Regensburg

Vom  07. bis 09. Juni 2019 findet der 70. Sudetendeutsche Tag 2019 in Regensburg in der Donau-Arena statt. Er steht unter dem Leitwort "Ja zur Heimat im Herzen Europas“. An Pfingsten 2019 treffen sich die Sudetendeutschen aus aller Welt in ihrer Patenstadt Regensburg. Nach ihrer Vertreibung fanden viele Sudetendeutsche in Regensburg eine neue Heimat. Eingedenk ihrer jahrhundertealten, historischen und kulturellen Bindungen zu den Böhmischen Ländern übernahm die Stadt 1951 die Patenschaft über die Sudetendeutsche Volksgruppe.

Für die Geschichte der böhmischen Länder spielte die Bischofsstadt Regensburg eine entscheidende Rolle: Von hier ging im 9. Jahrhundert die Christianisierung Böhmens aus. Bis zur Gründung des Bistums Prag im Jahre 973 gehörte ganz Böhmen zur Regensburger Diözese, die noch bis ins 19. Jahrhundert Teile des Egerlandes umfasste. Kultur, Brauchtum, Tradition sowie der Glaube verbinden bis heute Bayern und Böhmen und bilden eine Brücke der Verständigung. Der wahrhaft völkerverbindende Heilige Johannes von Nepomuk, Landespatron Böhmens und Bayerns, wird in ganz Europa als Brückenheiliger verehrt.

Regensburg ist eine Stadt mit europäischer Strahlkraft, in der Ost und West zusammenkommen. Die Patenstadt der Sudetendeutschen ist deshalb der richtige Ort für diesen grenzüberschreitenden Sudetendeutschen Tag. Der Sudetendeutsche Tag ist eine gute Gelegenheit, mehr über das Leben der Sudetendeutschen, ihre kulturellen Traditionen und Bräuche zu erfahren.

Anlässlich des 70. Sudetendeutschen Tages ist ein großes Donau-Moldau-Fest mit zahlreichen Veranstaltungen geplant. Weitere herausragende Ereignisse sind das Böhmisches Dorffest mit Kulinarische Spezialitäten, Tanz und Geselligkeit mit Musik aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien; Vortragsreihen; Informationsstände und Ausstellungen über Kunst, Literatur und Brauchtum, ein Großer Volkstumsabend mit sudetendeutschen Musikgruppen, ein Volkstanzfest, Verleihung der Sudetendeutsche Kulturpreise 2019, Verleihung des Europäischen Karls-Preises 2019 der Sudetendeutschen Landsmannschaft an Dr. h. c. Charlotte Knobloch  Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde  München und Oberbayern, am Pfingstsonntag, 9. Juni, 9.00 Uhr Pontifikalamt mit dem Regensburger Bischof Prof. Dr. Rudolf Voderholzer, 11.00 Uhr Hauptkundgebung mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder und dem Volksgruppensprecher Bernd Posselt.

Viele Tschechische und weitere internationale Gäste haben sich angesagt.

Auch die Orts- und Kreisgruppe Bayreuth der Sudetendeutschen Landsmannschaft fahren mit einem Bus am Pfingstsonntag, dem 09. Juni  2019 zum 70. Sudetendeutschen Tag nach Regensburg. Abfahrt Pfingstsonntag Fichtelberg 5.15 Uhr, Warmensteinach 5.20 Uhr, Weidenberg 5.35 Uhr Bindlach 5.50 Uhr, Bayreuth Hauptbahnhof 6:00 Uhr;  Zusteige Möglichkeiten in Creußen 6:15 Uhr und in Pegnitz, Wiesweiher. 6:30 Uhr.

Fahrt für Mitglieder frei, Bedingung Festabzeichen, für Nichtmitglieder 15 €. Anmeldung bei Helmut Hempel 09277 / 1640 und für Bayreuth bei Rita Tischler 0921 / 41752.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü