Der Maibaum der Heimat - Homepage der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bayreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Maibaumfällen
Mitte bis Ende Mai fand das Fest des Maibaumfällens" statt. Meistens begann es mit Volkstänzen, dann trieben die "Holzmacher", der Förster und die "Quorkfraa" (verkleidete Männer) ihre Späße. Nach dem Fällen des Maibaumes wurde die Spitze auf den Tanzboden getragen und der Maitanz begann.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü